Der Radweg Brescia-Saló

Der Radweg Brescia-Saló

Für Radfahrbegeisterte ist Italien natürlich ein Traum-Reiseziel. Man kann mit seinem "Drahtesel" fahren, wo immer man hin möchte, wohin die Meereswellen auch führen, man fährt mit dem Rad Küsten entlang, Strände oder auch ebene, einfache Strecken oder Strecken für Fortgeschrittene. Italien bietet alles, was das Radfahrerherz begehrt. Für sportlich Aktive ist es wie das Paradies. Besondere Radwege entlocken viel Freude. Zum Beispiel ist eine sehr beliebte Radroute der Weg von Saló nach Brescia.

Die Route Saló - Brescia
Am südwestlichen Gardasee liegt Saló in einer kleinen, geschützten Bucht gelegen. Von hier aus gesehen liegt der ideale Startpunkt für eine Tour mit dem Rad. Für Hobbyfahrer ebenso wie für professionelle Radrennfahrer ist der Ausgangspunkt ein sehr attraktiver. Es ist ein Paradies für Radsportler. Mit insgesamt elf Radrouten kommen viele Sportbegeisterte auch zum Urlauben hier her. Eine der schönsten Routen ist diese nach Brescia. Die Route hat eine Kilometeranzahl von 84 Kilometern. Die Höhe beträgt 519 Meter, der Abstieg 507 Meter. Das hat eine mittlere Länge, die vor allem geübten Fahrern Spaß machen wird, und für sie eine sehr beliebte Herausforderung darstellt. Wie auch bei anderen Radwegen in Italien, gibt es mehrere Möglichkeiten, an den Zielort zu gelangen, und immer mit unterschiedlichen Reizen.

Zwei Varianten für die Route gibt es vorrangig: 

Man kann zum Beispiel bei Variante 1 so fahren: Saló - Portese - San Felice del Benaco - Polpenazze del Garda - Padenghe sul Garda - Lido di Lonato - Rezzato - Brescia. 

Variante 2 ist etwas anders, und auch etwas bergiger: Saló - Villanuova sul Clisi - Gavardo - Prevalle - Rezzato - Brescia.

Die Flora auf diesen Routen ist wahrlich bemerkenswert: Pinien und Zitronen wachsen entlang der Wege, auch die alpine Vegetation ist selbstverständlich vertreten. Mit etwas Glück kann man auch Alpenblumen zu Gesicht bekommen, während man auf der Radtour die frische Bergluft genießen kann und sich den Fahrtwind um die Nase wehen lässt.

Je nach Lust und Laune können sich Urlauber, die miteinander unterwegs sind, die Route aufteilen, und dann von ihren unterschiedlichen Erfahrungen berichten. Es sind bei beiden Routen wunderbare Ortschaften inkludiert, die wahre Radfreunde zum Jubeln bringen werden. Brescia als Zielpunkt ist natürlich eine größere Stadt, in der Lombardei.



Folgen Sie uns auf: